DSC holt erfahrenen Center: Antonin Dusek besetzt 3. Kontingentstelle

Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die 3. Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passenden Verstärkung fündig geworden: Der tschechische Angreifer Antonin Dusek kommt zum Deggendorfer SC.

Mit dem 36-Jährigen bekommt der DSC noch einmal einen Spieler mit großer Erfahrung. Dusek blickt auf eine Karriere zurück, in der er in 461 Hauptrundenspielen in der tschechischen Extraliga auf dem Eis stand. Dazu kommen noch mehr als 100 Play-Off- und Qualifikationsspiele in der höchsten Liga im Nachbarland. 259 Spiele hat der Mittelstürmer in der 2. tschechischen Liga absolviert. Auch international hat der Familienvater bereits gespielt. In der höchsten französischen Liga war er 2 Spielzeiten für Nizza am Puck, was für den sportlichen Leiter Thomas Greilinger ein Pluspunkt war: „Wir waren auf der Suche nach einem Spieler, der bereits weiß, was es heißt als Ausländer in der Verantwortung zu stehen.“

Beim DSC soll der Center das spielerische Element verstärken. Greilinger: „Antonin kann das Spiel lenken und seine Nebenspieler punktgenau einsetzen. Er ist der Typ Spieler, der in seinen Teams immer der klassische Spielmacher war. Dazu ist er das, was man einen Zwei-Wege-Spieler nennt. Er erledigt auch seine defensiven Aufgaben immer zuverlässig.“

Dass Dusek in der aktuellen Saison für Jablonec erstmals in der 3. Liga Tschechiens aufs Eis gegangen war, war der Tatsache geschuldet, dass er eine Arbeitsstelle angenommen hat. Jetzt war er aber noch einmal auf der Suche nach einer sportlichen Herausforderung. Von seinem letzten Team verabschiedet er sich als Topscorer und wird am Sonntag in Deggendorf eintreffen. Wenn alle Formalitäten rechtzeitig abgeschlossen werden können, soll der neue Kontingentspieler bereits am Dienstag beim Auswärtsspiel in Passau für den Deggendorfer SC mit der Nummer 43 auflaufen.

Pressemitteilung der Deggendorfer SC GmbH

Artikel teilen
Facebook
LinkedIn
Twitter
XING
Email
Download

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!

Männer
Eishockey LIVE erleben