Top-Talent verstärkt die Blue Devils

Die Blue Devils Weiden bekommen mit Roman Kechter weitere Verstärkung von den Nürnberg Ice Tigers. Der Stürmer erhält wie sein Kollege Lukas Ribarik eine Förderlizenz und wird schon am Wochenende die Schlittschuhe für die Oberpfälzer schnüren.

Der gebürtige Weilheimer ist in Nürnberg aufgewachsen und hat seine Eishockeyausbildung beim EHC 80 Nürnberg begonnen. Nach einer Zwischenstation bei den Jungeisbären Regensburg wechselte er zur Saison 2020/21 in die Nachwuchsabteilung des schwedischen Top-Klubs Rögle BK. Im Rahmen eines Leihgeschäfts kehrte er zu den Ice Tigers zurück und bestritt im Alter von erst 16 Jahren seine ersten PENNY DEL-Spiele. In 21 Partien gelangen ihm zwei Torvorlagen. Nach einer weiteren Saison in Schweden, wo er hauptsächlich für das U20-Team von Rögle BK spielte, kehrte der Linksschütze zur jetzigen Spielzeit in die Heimat zurück.

Das 18-jährige Nachwuchstalent machte bereits bei internationalen Turnieren auf sich aufmerksam. Bei der U18-Weltmeisterschaft in Landshut und Kaufbeuren im vergangenen Jahr führte er die deutsche Nationalmannschaft als Kapitän aufs Eis. Bei der diesjährigen U20-WM in Kanada erreichte er mit seinen Teamkameraden das Viertelfinale und war mit zwei Toren und einer Vorlage Top-Scorer der U20-Nationalmannschaft.
Bei den Blue Devils erhält Roman Kechter die Nummer 28.

Pressemitteilung der Blue Devils Spielbetriebs GmbH

Artikel teilen
Facebook
LinkedIn
Twitter
XING
Email
Download

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!

Männer
Eishockey LIVE erleben